Aus gegebenen Anlass unser Hygienekonzept

pastedGraphic.png Hygienekonzept 

der Kunst- und Musikschule Karlsbad für den Unterrichtsbeginn ab 14. September 2020

  1. Abstand 

Mindestabstand 1.50 m, lässt sich der Abstand nicht einhalten, dann Mund-Nasenschutz tragen.

  1. Gründliche Händehygiene

Vor und nach dem Unterricht, nach dem Naseputzen, Husten und Niesen gründlich die Hände mit Flüssigseife waschen.

Wenn dieses nicht möglich ist, die Hände desinfizieren.

  1. Husten- und Niesetikette

Husten oder Niesen in die Armbeuge und dabei wegdrehen

  1. Mund- und Nasenbedeckung

Diese ist auf dem Weg zum und in dem Gebäude zu tragen oder wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann

  1. Keine Berührungen

Keine Umarmungen und Händeschütteln 

  1. Handkontaktstellen

Wie Lichtschalter und Türklinken mit dem Ellenbogen bedienen

  1. Krankheitszeichen

Bei Fieber, Husten, Atemproblemen, Verlust von Geruchs- und Geschmackssinn, Halsschmerzen zuhause bleiben und medizinische Beratung in Anspruch nehmen

  1. Raumhygiene/-reinigung

In den Klassenräumen der Grundschulen keine Tische verrücken und alle Flächen vor und nach der Nutzung reinigen. Dazu gehören die Oberflächen der Tische, Stühle, Klavier und Türklinken.

  1. Stoßlüften

Bei jedem Schülerwechsel kurz Stoßlüften

Schüler/innen und Lehrer/innen sind dazu angehalten, das Gebäude erst kurz vor Unterrichtsbeginn zu betreten, ebenso danach umgehend zu verlassen.

Herbert Palenberg, unser neuer Trompetenlehrer ab September 2020, stellt sich vor

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo zusammen, und ein herzliches Grüß Gott an alle Musikbegeisterten Menschen in Stadt und Land, ich darf mich Ihnen, Euch und dir hiermit  kurz vorstellen:

Meine Name ist Herbert Palenberg, ich bin 55 Jahre ( jung ), ich durfte und habe mich bis heute mindestens schon 40 Jahre lang mit einer der schönsten und wichtigsten Sache der Welt, nämlich der Musik und mit und in den  vielen verschiedenen möglichen Facetten der Musik beschäftigen und begeistern dürfen.

Ich spiele hauptberuflich Trompete in fast allen musikalischen Möglichkeiten und Besetzungen, „nebenbei“  Klavier und auch Kirchenorgel,

und möchte diese  Begeisterung sehr gerne an Sie, an Dich und an Euch alle weitergeben, 

in dem festen Bewusstsein, dass es sicher auch mal schön ist, , ein Solo zu spielen, doch am allerbesten und schönsten ist das Musizieren immer in der Gemeinschaft, im Duo, im Trio, Quartett und in noch größeren Ensembles und Besetzungen und im Orchester.Continue reading

Vorspieltermine

 

Wir freuen uns auf unsere Vorspieltermine in 2020:

Samstag, 09. Mai ….Konnte bedingt durch die Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.

Samstag, 21. November

jeweils um 17 Uhr in der Aula vom Schulzentrum

Der Eintritt ist frei und Sie brauchen keine Plätze reservieren.

Hoffentlich sind Sie dabei!